Dass nicht vergessen werde - Leben und Werk der Mutter Jolberg, Lina Lejeune

  • Dass nicht vergessen werde - Leben und Werk der Mutter Jolberg, Lina Lejeune
GRÜNDERIN UND ERSTE VORSTEHERIN DIAKONISSENHAUS EVANGELISCHE KINDERPFLEGE NONNENWEIER
Auf der Flucht vor dem in ihrer Heimatstadt Heidelberg einmarschierenden französischen Militär kam Regine am 30.06.1800 zur Welt und muste in ihrem an Überraschungen reichen Leben noch manche Irr- und Fluchtwege gehen. Als Kind wohlhabender jüdischer Eltern dachte ise an keine Berufsausbildung, sondern sah ihren Weg in der Ehe. Zwiemal wurde sie Witwe, da erschloss Gott der Einsamen einen neuen Wirkungskreis in Seinen Dienst. Dem Ruf gehorchend hat sie ein bedeutendes Liebeswerk der Landeskirche an Armen und Kindern geschaffen und geführt.
gebraucht
Bestell-Nr.: BV15900
Autor/in: Lina Lejeune
Dass nicht vergessen werde - Leben und Werk der Mutter Jolberg
Format: 19 x 11,5 cm
Seiten: 110
Gewicht: 205 g
Verlag: Johannis-Druckerei
Erschienen: 1965
Einband: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Zustand: leichte Gebrauchsspuren

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar