Hilfe und Nahrung Jahresband 1963

  • Hilfe und Nahrung Jahresband 1963

Seite

„Ihr seid des Weges früher nicht gezogen" .. . 2 

Das Buch Ruth, Fortsetzung 15,34,66, 110,141, 165,227, 258, 308
Briefe an junge Menschen ......22, 54, 92,121, 156, 182, 241, 249, 271, 278, 346,367, 370, 377

Wie der Herr mich führte, Fortsetzung ......30, 61, 83

Nachfolge .........................‚41 

Die Schlange zwischen den Büchern ............45 

Das Gebet im Verborgenen .................78 

Fragen und Antworten .......96, 189, 190, 191, 192,345, 383 

Der unvergleichliche Mensch ...............98 

Selbstaufopferung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102,130 

Bibellesen ..........................113 

„Kaufe Wahrheit und verkaufe sie nicht" . ..... 134 

Die Liebe des Christus ..................162 

Das eherne Meer ....................194 

Das Werk Christi ................200, 290,322 

Die Nachahmung des Teufels ...............213 

Zwei Gefahren für Jungbekehrte ..............223 

Epheser 6, 10-20 ....................225 

„Meine Brüder, habet den Glauben unseres Herrn Jesu Christi, des Herrn der Herrlichkeit, nicht mit Ansehen der Person" 226

 „Lehrer, wo hältst du dich auf?" ..............256

Biblische Gestalten:

Johannes der Täufer .................7 

Ruben und Simeon . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 

Levi und Juda ...................148 

Dan und .Naphtali .................. 172 

Gad und Aser ...................337 

Issaschar und Sebulon ...............354 

Josef und Benjamin ................359

Gedichte:

Ich zweifle nicht, ob alle meine Wege (Beilage Januarheft)

Die Fülle Christi ................... 1

Ich steh in meines 1-leeren Hand ............ 33

Er gibt, du nimmst ................ 65

Herr, lehr mich beten! ................. 82

Ohne Ende, ohne Schranken ........ 97

Nur einen Wunsch, nur ein Verlangen ........ 128

Herr, lehre uns .................... 129

Geliebt von Ewigkeit ................. 161

Die göttliche Schmiedekunst . ............

Wer ist der Braut des Lammes gleich ........ 257

Voll von Freude und Anbetung ............ 288

Freudig preisen wir Herr Jesus ............ 289

o Herr, wie soll' ich's sagen ............. 321

Der ersehnte ..Tag ................. 353

Vergangen ist das alte Jahr ............. 382

Dank für „Alles" ................. 354

Gedanken ....................21,40,'109

Die Fülle Christi

Wo ist göiilidws Erbarmen, das die Sünder nicht verschmäht; Liebe, die mit offnen Armen Reuigen entgegengeht?

Wo wird alle Schuld vergeben, alle Missetat bedeckt, und, wenn Tod und Hölle sdioe&t, Seligkeit geschenkt und Leben? 

Fasse Mut! In Jesu Christ solcher Gnaden Fülle ist.

Wo wird Balsam für die Wunden, wo wird Lind'rung für den Schmerz wo wird Rat und Trost gefunden für ein rat- und trostlos Herz?

Wo erquickt man müde Seelen, richtet die Gefailnen auf, stärkt zu unverdroJ.?nem Lauf, läßt des rechten Wegs nicht fehlen? 

Sei getrost! In Jesu Christ solcher Gnaden Fülle ist.

Wer gibt Leben, das genüget?
Wer gibt Freud in Traurigkeit, und mit allem, was Gott füget, völlige Zufriedenheit?

Wer gibt kindliches Vertrauen, legt uns in des Vaters Schaft, macht uns eitler Sorgen los, läßt uns Golfes Wunder schauen?
Freu' dich! Dein Herr Jesus Christ solcher Gnaden 'Geber ist.

Wer gibt Sinn der Kinder Gottes: Demut, die ihr Nichts erwägt; Sanftmut, die den Pfeil des Spottes ungereizt zur Seite legt;
Liebe, die kein Opfer scheuet, der das Geben Seligkeit, die zu allem Dienst bereit, mit den Fröhlichen sich freut?
Danke Gott! Ja, Jesus Christ solcher Gnaden Geber ist.
Wer macht zum Gewinn das Sterben, läßt den Tod uns nimmer sehn und uns ew'ge Güter erben, wenn wir nackt von hinnen gehn?

Wer läßt nach einmal auf Erden für die Saat, die da gesät, daß sie herrlich auferstehn, Frühling durch Sein Wort es werden?
Lob und singe! Jesus Christ solcher Gnaden Geber ist.
0, Du Einer, der Du allen alles gibst und alles bist, weil nach Gottes Wohlgefallen alle Fülle in Dir ist! Alle hast Du eingeladen,
alle sollen zu Dir nahn; allen hast Du aufgetan solche Fülle Deiner Gnaden.
Selig, wer es recht genießt, was Du gibst und was Du bist!

gebraucht
Bestell-Nr:     HuN1963
Autor/in:    div.
Titel:    Hilfe und Nahrung  Jahresband
Format:    17.5 x 11,5 cm
Seiten:
Gewicht:    230 g
Verlag:   Ernst Paulus Verlag
Erschienen:    1963
Einband:    Hardcover gebunden
Sprache:    Deutsch
Zustand:    leichte Gebrauchsspuren

 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar