Josis Tagebuch 1 anno sechzehnhundertnochwas, Heidi Schmidt

  • Josis Tagebuch 1 anno sechzehnhundertnochwas, Heidi Schmidt

In verschollen geglaubten Tagebüchern der Josephina Mathilda Saskia Bergenau entdecken Literaturwissenschaftler die schriftstellerischen Wurzeln ihres Jahrhunderttalents. Tja, irgendwoher muss Paula das ja haben ? ihre geistliche Reife, ihre musische Sensibilität und ihr sittliches Feingefühl, das sie so überaus brillant in Worte der Weisheit zu gießen versteht: UrUrUrtante Josi wars. Die schlägt sich schon Anno Sechzehnhundertnochwas mit den Misslichkeiten einer durch und durch ungeheiligten Welt herum? und das auch noch als höhere Tochter! Dabei ist ihr Leben nicht weniger krass. So muss sie in ihrer Überlebensstrategie allen Ernstes ihr frühzeitiges Ableben durch ein Fallbeil, ihre ebenso vorzeitige Verheiratung mit Vierzehn oder die Unbequemlichkeiten einer notorisch überfüllten Bettstatt berücksichtigen ... Entstanden ist ein historisches Dokument, das erschüttert ? in erster Linie unser Zwerchfell!

 

Werbung:

gebraucht
Bestell-Nr.: BN0912
Autor/in: Heidi Schmidt
Josis Tagebuch 1 anno sechzehnhundertnochwas
ISBN: 3861226782 (ISBN-13: 9783861226789)
Format: 18,5 x 11,5 cm
Seiten: 160
Gewicht: 202 g
Verlag: Francke-Buchhandlung
Einband: Hardcover
Sprache: Deutsch
Zustand: leichte Gebrauchsspuren

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: Ausverkauft