Pedro aus der Mancha; José Reyes; H D Quandt

  • Pedro aus der Mancha; José Reyes; H D Quandt

Beschreibung:
Der junge Spanier Pedro kommt nach Deutschland, um hier sein Glück zu machen. Seine Vorstellungen werden von der Wirklichkeit jäh zerschlagen. Ein Leben zwischen Liebe und Enttäuschung, Hoffnung und Resignation überrollt ihn. Pedro kommt mit dem Glauben an Jesus in Berührung und erweist sich als kritischer Gegner. Doch die Liebe und der Glaube von Mutter und Freunden bleiben nicht ohne Wirkung.

Probleme im Hause Garcia
Die Garcias sind eine fünfköpfige Familie: Vater, Mutter, der älteste Sohn Pedro, dessen Bruder Juan und Maria, das Nesthäkchen.
Machen wir einen kleinen Rundgang durch ihren Heimatort in der Hochebene der Mancha. Da ist der Dorfplatz mit den Laubengängen, nicht weit davon zwei berühmte Kirchen aus dem 15. Jahrhundert. Ein architektonisches Prachtwerk, eine „Perle der Baukunst" stellt das Grafenschloß dar - jetzt „Parador Nacional", ein staatliches Hotel.
In der Umgebung sprudelt eine berühmte Quelle. Weise Frauen im Dorf schreiben ihr Heilkräfte zu. Unter anderem soll das Wasser den Appetit fördern, sagt man.
Überall wird Wein angebaut. Endlos reiht sich Weinstock an Weinstock, ein unübersehbar grünes Meer, und die weißgetünchten Häuser mit ihren ockerfarbigen Ziegeln liegen mittendrin wie eine Insel. Der Guadiana-Fluß, der sich hin- und hershlänge1t, verschwindet, auftaucht und wieder verschwindet - wie bei einem neckischen Versteckspiel - strömt langsam und träge am Dorf vorbei, als wäre er müde geworden, denn sein Ziel, zuerst Portugal und dann der Atlantik, liegt noch in weiter Ferne.
Weinbau gibt es in allen spanischen Regionen, aber nicht so viel wie in der Mancha. Dort erreicht er industrielle Ausmaße.
Die starke Mechanisierung führte zu großer Arbeitslosigkeit in Pedros Dorf. Wenn es überhaupt Arbeit gibt, dann nur zu Niedrigstlöhnen. Die Vermittler suchen unter den vielen Bewerbern nur die kräftigsten aus. 
Wer schon älter oder noch sehr jung ist, hat kaum Aussichten. Das verärgert und verunsichert die Betroffenen.

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 5 Exemplare